Hier erhältst du Hilfestellung zu Themen wie...
  • Bodybuilding, Kraftsport, Training
  • Ernährung, Essensratschläge
  • Sporternährung, Fitnessfood
  • Anabole Steroide

Wichtige Punkte vor dem posten...

Brust entwickelt sich wie verrückt !

Hier ist Platz für allgemeine Themen rund ums Bodybuilding.

Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Dado » 18.09.2012, 08:32

Hi Leute,

ich hab da mal ne Frage....ich versteh das einfach nicht !

Mein Körper entwickelt sich sehr gut..sprich, es wächst peau a peau, gepaart mit Kraftzuwachs und alles entwickelt sich wie gesagt stimmig.

Meine Schultern und Arme hinkten eine Zeit lang etwas hinterher, doch seitdem ich mein Training geändert habe, läuft es auch hier wieder optimal....also will damit sagen, es entwickelt sich alles normal und voranschreitend !
Seitdem ich mit dem Training vor nem halben Jahr angefangen habe, habe ich Kraftzuwächse von 80-160 % (je nach Muskelgruppe) ..also alles im normalen Rahmen !

Naja..jetzt kommen wir zum Thema ....meine Brust !

Ich habe eigentlich erst vor ca. 3-4 Monaten angefangen, meine Brust gesondert zu trainieren !
Beim Butterfly war mein eigentliches Anfangs-Gewicht hier 20-25kg !!!! wie gesagt..bitte merkt euch diese Zahl.. 20-25kg

jetzt nach 3 Monaten bin ich bei !!80kg!! angelangt.....es vergeht kaum ne Woche, wo ich nicht wieder 5kg mehr drauf hauen muss um an die Maximalzahl von 12 Wiederholungen zu kommen.
Meine Brust wächst auch wie verrückt....sie ist in 3 Monaten so sehr gewachsen, dass mein Umfeld mich sogar darauf anspricht (im bekleideten Zustand) ! Ich habe jetzt eine Brust, die andere nach eigentlich nem Jahr Training haben !

Ich bin jetzt soweit, dass ich das Brusttraining wieder einstellen muss, weil die Proportionen nicht mehr zum Rest des Körpers passen.....also ich muss meine Brust nach 3 Monaten wieder einstellen, weil sie sonst nicht mehr zum Rest des Körpers passt der fast 7 Monate trainiert worden ist und sich gut entwickelt hat !

wir halten fest...in 3 Monaten eine 300%ige Steigerung der Kraft mit entsprechendem Muskelwachstum......

das klingt jetzt für viele nach nem Wunschtraum...aber mir macht es ziemliche Sorgen...da dies meines Erachtens nicht normal ist !

Hat jemand von Euch ne medizinische Erklärung dafür...ohne gleiche Erfahrungsberichte mit der Brust oder anderen Muskelpartien !


Ich sage das jetzt auch gleich mal vorab:
Die Angaben sind 100% korrekt...keine Übertreibungen oder sonstwas...deshalb bitte keinen Flame !......ansonsten hätte ich diesen Thread nicht eröffnet !
Ich mache mir eben Gedanken, ob medizinisch bei meinem Brustmuskel alles ok ist, oder ob es sich hierbei evtl. um eine Art Gen-Defekt handeln könnte oder sowas in der Art !

Danke

Gruß

Dado
Dado
Kraftprotz
Kraftprotz
 
Beiträge: 221
Registriert: 29.08.2012, 16:45

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Contagious » 18.09.2012, 09:21

das sind einfach die gene, mach dir keine gedanken. solltest dich eher freuen :)

butterfly übrigens nur ne übung die "gefühl" in den muskel bringt :) wenn du wieder brust anfängst solltest du deine kraftwerte der brust eher an bankdrücken messen.
a river cuts through a rock not because of its power but its persistence
The first and greatest victory is to conquer self
Benutzeravatar
Contagious
Bodybuilder
Bodybuilder
 
Beiträge: 1223
Registriert: 26.07.2012, 06:57

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Dado » 18.09.2012, 09:26

noch ein Nachtrag...welcher auch noch wichtig ist !

Ich schaffe es nicht wirklich, meine Brust zu ermüden oder auszulasten.....während ich bei anderen Muskelgruppen höööchstens 5-6 Sätze mache...kann ich bei der Brust locker 12 Sätze machen, ohne große Anzeichen von Ermüdung zu spüren !

Ich bin sogar ne Zeit lang dazu übergegangen den letzten Satz als Reduktionssatz zu machen und könnte kaum 2 Minuten danach schon wieder mit dem höchsten Gewicht 10 Wiederholungen machen....auch das ist alles andere als normal oder gesund meines Erachtens !

Während ich nach jedem Trainingstag deutlich in anderen Muskelpartien spüre, dass ich traininert habe, ist dies bei der Brust nicht so....kein Muskelkater (egal was ich gemacht hab) oder Ermüdungserscheinungen !

also bitte, falls jemand evtl. Erfahrungen hat oder eine medizinische Meinung äussern könnte wäre das super, weil ich nicht weiss, ob ich mich diesbezüglich von nem Arzt checken lassen muss.

@ Contagious

Ja..ich bin mir sogar sehr sicher, dass es genetisch bedingt ist....allerdings befürchte ich, dass es sich eher um einen Defekt handeln könnte !

Ich habe am WE versucht Bankdrücken zu machen...allerdings machen bei ca. 70-75 kg mein Trizeps und meine Schulter schlapp....die Brust ist aber vom Gefühl her nicht beim Limit !
Dado
Kraftprotz
Kraftprotz
 
Beiträge: 221
Registriert: 29.08.2012, 16:45

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Contagious » 18.09.2012, 09:51

was soll denn dabei ein defekt sein?
ein defekt wäre evtl wenn sich deine brust überhaupt nicht entwickeln würde und du nichtmal die arme anheben könntest weil die brust blockiert ~_~
a river cuts through a rock not because of its power but its persistence
The first and greatest victory is to conquer self
Benutzeravatar
Contagious
Bodybuilder
Bodybuilder
 
Beiträge: 1223
Registriert: 26.07.2012, 06:57

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Dado » 18.09.2012, 10:14

Ich habe ehrlich gesagt Angst davor, dass es sich hierbei evtl. um eine neurologische Störung im Brustmuskelbereich handelt !

Dass z.b. hier durch ne Fehlschaltung im ZNS alle Muskeln aktiviert werden, für was Kraftsportler jahrelang hintrainieren müssen...und dass dies auf kurz oder lang zu schwerwiegenden Folgen führen kann ! Genauso das mangelnde "schmerz- bzw. muskellimit-Empfinden"

Weisst Du..normalerweise wäre ich ja froh und stolz.....nur glaub mir...wenn ein schmaler Hänfling wie ich an der Butterfly-Maschine sitzt und sogar noch ne 5kg Scheibe an die Maschine hängen muss, weil alle Gewichte verbraucht sind.....und 3 Profi-bodybuilder die seit etlichen Jahren trainieren daneben stehen und den Kopf schütteln, weil sie es nicht glauben können....dann fängst Du Dir an Sorgen zu machen...und ich glaube das ist verständlich ! :(
Dado
Kraftprotz
Kraftprotz
 
Beiträge: 221
Registriert: 29.08.2012, 16:45

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Hart » 18.09.2012, 10:26

Wenn du deine Brust nicht "ermüden" kannst, dann trainierst du sie nicht richtig...

Und bitte erkläre mir mal, wie du dein ZNS "zusammenschalten" kannst, um "alle Muskeln zu aktivieren, die andere Bodybuilder nicht hinbekommen"?

Es gibt bei jedem von uns Körperpartien, die sich hervorragend, leicht und schnell entwickeln, und andere, die störrisch sind und ewig brauchen.
Manche sind sehr stark im Bankdrücken, und andere super bei Kniebeugen-das ist "normal".

Nicht normal ist, das man daraus so einen Wind macht...
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli."
Ovid, Tristia, V, X,37
Hart
Eisenfresser
Eisenfresser
 
Beiträge: 628
Registriert: 05.04.2012, 11:33

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Dado » 18.09.2012, 10:48

Hart hat geschrieben:
Nicht normal ist, das man daraus so einen Wind macht...


was soll dieser Text verdammt ??? ich meine diesen Thread todernst ok ..und ich mache mir mittlerweile gewaltige Sorgen !


also ich fasse mal zusammen....eine 300% - 400%ige Kraftsteigerung in !! 3 Monaten !! ist für dich noch normal ?!

wenn das so ist und Du mir das so bestätigen kannst aufgrund von eigenen Erfahrungen oder Erlebnissen von Bekannten, dann ist alles gut...ich bin zufrieden, beruhigt und glücklich und wir können diesen Thread hier schließen !

Ich habe noch nie von so einem Phänomen gehört...und auch keiner von meinen befragten Personen ....ausser bei Superman und Chuck Norris ist ihnen sowas noch nicht vorgekommen !!

Ich trainiere nicht richtig ?! gäbe es ein Anzeichen dafür, dass ich nicht richtig trainiere, dann würde ich wohl kaum diesen Thread hier eröffnen ! Auch wenn ich erst seit 6 Monaten am Eisen bin, hab ich in Sachen Kraftsport bereits Erfahrung ...und ich bin keine 16 jahre alt sondern Mitte 30... und auch nicht komplett auf den Kopf gefallen oder auch sonst minderbemittelt !
Ich meine wie gesagt diesen Thread todernst....ob Du Dich jetzt darüber lustig machen möchtest oder nicht, liegt an Dir !

Desweiteren hab ich es nicht nötig mich über Kilozahlen, Muskeln oder sonstiges zu definieren.....ich bin zufrieden mit mir...ob Hulk oder Hehring ist mir dabei wurscht ! Auch dafür bin ich selbstbewusst genug und brauche solche Threads nicht um mich zu profilieren !

Es geht mir hier rein um ein medizinisches Problem, mit dem ich mich an Euch wende...und das ist alles !
Dado
Kraftprotz
Kraftprotz
 
Beiträge: 221
Registriert: 29.08.2012, 16:45

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Contagious » 18.09.2012, 11:53

Ich möchte jetzt niemandem zu nahe treten aber gerade am anfang, und gerade wenn man mit kleinen gewichten anfängt (20 kilo butterfly ist schon recht mikrig) finde ich es schon möglich dass man innerhalb von 3 monaten auf 80kg kommt (ist so ca. das gewicht mit dem ich mit 15 jahren angefangen habe)
a river cuts through a rock not because of its power but its persistence
The first and greatest victory is to conquer self
Benutzeravatar
Contagious
Bodybuilder
Bodybuilder
 
Beiträge: 1223
Registriert: 26.07.2012, 06:57

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Hart » 18.09.2012, 12:08

Ich erkläre mich gerne noch mal:
Ich habe Sportwissenschaften trainiert, und bin u.a. (lizensierter) Trainer für Bodybuilding und Kraftsport....

Es ist physiologisch UNMÖGLICH, einen Muskel zur (echten) Erschöpfung zu trainieren, und dann nach nur 2 Minuten Pause wieder genau die gleiche Leistung zu erbringen-jedenfalls nach 6 Monaten Training.
Ergo: Das, was du als "ausgepowert" bezeichnest, ist deine individuelle, nicht aber deine muskuläre, Erschöpfungsgrenze.

Das ist auch gar nicht schlimm-das Training bis zum Muskelversagen ist ohnehin nicht erstrebenswert.

Häng dich nicht an Zahlen auf-schon gar nicht, wenn diese von Maschinen kommen.
Ausschlaggebend wären NUR die Werte, die aus Freihanteltraining zustande kommen-und auch nur dann, wenn die Technik 100% sauber ist.

Ansonsten-solange du verletzungsfrei trainieren kannst, und du dein angestrebtes Ziel erreichst, ist alles im Lot.

"Übermässiges Wachstum" (im Sinne von widernatürlich) gibt es aus 2 Gründen:
Steroidmissbrauch oder Krebs.
Da du keine Steroide nimmst (zumindest hast du das nicht erwähnt), und ich davon ausgehe, das deine Masseentwicklung mit einer Kraftsteigerung einhergeht (dies ist bei Krebs nicht der Fall), solltest du dir keine Gedanken machen.

Leg den Fokus auf deine "Problemzonen", und gut ist.
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli."
Ovid, Tristia, V, X,37
Hart
Eisenfresser
Eisenfresser
 
Beiträge: 628
Registriert: 05.04.2012, 11:33

Re: Brust entwickelt sich wie verrückt !

Neuer Beitragvon Dado » 18.09.2012, 13:47

ok Leute...danke für Eure Antworten !

ich bin natürlich (obwohl, so natürlich ist sowas heutzutage nicht mehr) natural ..also nehme keine Steroide oder ähnliche Stoffe !

Wenn ihr die Situation als "normal" bzw. als nicht abwägig einstuft, dann bin ich sehr beruhigt !
Wie gesagt...ich hatte mich über diese Situation sehr stark gewundert....doch spätestens als das halbe Fitness-Studio mir beim Trainieren zugesehen hat und sogar der Trainer (ein alter Hase) verwundert den Kopf geschüttelt hat und mir geraten hat mich mal untersuchen zu lassen, hab ich es bissl mit der Angst bekommen !

Die mangelnde Ermüdungserscheinung liegt allerdings mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an der falschen Ausübung...mir wurde bestätigt von mehreren Seiten, dass ich die Übungen korrekt und in der vollen ROM ausführe..mit korrekten Gewichten !
Scheinbar liegt es an der Übung an sich...doch ich bin gezwungen Butterflies zu machen, da ich bei anderen Übungen Probleme mit der Schulter bekomme.

Sobald mein Schulterproblem behoben ist und mein Trizeps und die Schultern stärker sind, werde ich mich konsequent an Drückübungen machen (Hanteln, Bankdrücken, negativ Bank usw) und habe dann die Möglichkeit, die Situation nochmals zu beurteilen !

Scheinbar habe ich dann einfach nur eine genetische Veranlagung im Brustbereich, welche sich auf Kraft und Hypertrophie positiv auswirkt (scheinbar überwiegend weiße Fasern "Typ 2a oder 2x")

Die Brust war mir zwar nie sonderlich wichtig....aber wer kann es sich schon aussuchen ;)

nochmals danke !
Dado
Kraftprotz
Kraftprotz
 
Beiträge: 221
Registriert: 29.08.2012, 16:45



Interessante Beiträge


Zurück zu Bodybuilding



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste