Hier erhältst du Hilfestellung zu Themen wie...
  • Bodybuilding, Kraftsport, Training
  • Ernährung, Essensratschläge
  • Sporternährung, Fitnessfood
  • Anabole Steroide

Wichtige Punkte vor dem posten...

Periodisierung notwendig ?

Hier ist Platz für allgemeine Themen rund ums Bodybuilding.

Periodisierung notwendig ?

Neuer Beitragvon philipp1992 » 20.06.2008, 10:01

Hey ich habe mir mal einige alte Beiträge durchgelesen und bemerkt, dass ziemlich viel von Max. Kraftphase, Hypotrophie und Ausdauerphase geredet wird.
Ich trainiere jetzt seit etwas über einem Jahr im Studio. Aber erst seid nicht allzulanger Zeit nehme ich das Training wirklich ernst. Also vorher entweder nichts gegessen weil ich dabei abnehmen wollte oder einfach VIEL zu viel trainiert und sowas.

Meine Frage ist jetzt, ob es für mich unbedingt notwenig ist auch mal nach dieser Periodisierung zu trainieren ?
Naja wäre nett wenn sich dazu mal jemand äußern würde ;)
Danke im Vorraus.

MfG Philipp
philipp1992
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.06.2008, 21:14

Re: Periodisierung notwendig ?

Neuer Beitragvon Inko » 20.06.2008, 10:33

philipp1992 hat geschrieben:Hey ich habe mir mal einige alte Beiträge durchgelesen und bemerkt, dass ziemlich viel von Max. Kraftphase, Hypotrophie und Ausdauerphase geredet wird.
Ich trainiere jetzt seit etwas über einem Jahr im Studio. Aber erst seid nicht allzulanger Zeit nehme ich das Training wirklich ernst. Also vorher entweder nichts gegessen weil ich dabei abnehmen wollte oder einfach VIEL zu viel trainiert und sowas.

Meine Frage ist jetzt, ob es für mich unbedingt notwenig ist auch mal nach dieser Periodisierung zu trainieren ?
Naja wäre nett wenn sich dazu mal jemand äußern würde ;)
Danke im Vorraus.

MfG Philipp


Also Periodisierung finde ich persöhnlich sehr WICHTIG. Manche Muskelzellen reagieren nämlich nur auf Maximalkraft, manche auf Hypertrophie und andere wiederrum auf Kraftausdauer. Man versucht also die vielen wichtigen Zellen in den Muskeln anzusprechen, die für das Wachstum zuständig sind.
Diese Abwechslung bewirkt eine Gewöhnung des Körpers an den Trainingsreiz und vermeidet eine Stagnation des Muskelaufbaus.

mfg Inko
Benutzeravatar
Inko
Kraftprotz
Kraftprotz
 
Beiträge: 226
Registriert: 21.05.2008, 22:41

Neuer Beitragvon philipp1992 » 20.06.2008, 14:31

Hm okay ich denke ich werde das mal nach den Sommerferien eiführen. Jetzt die 6 Wochen oder so mach ich dann Hypotrophie und danach mal kraftausdauer oder so. Was schlagt ihr vor ?
Und zu Maximalkraft hab ich mal eine Frage :
Bei Bankdrücken und den Restlichen Brustübungen die ich mache oder bei Bizeps wäre das kein Problem für mich.
Aber bei z.B. Trizeps, wo ich Dips und Kickbacks mache, finde ich es sehr schweer da auf z.B. 4-5 Wdhs zu gehen ( hört sich jetzt irgendwie dumm an :D )
Aber zum Beispiel bei Dips schaffe ich jetzt so um die 8 und nach den Ferien ja noch mehr wie soll ich da auf 4-5 Wdhs bringen ? Sowas wie einen Gürtel haben wir nicht.
Und bei Kickbacks finde ich es auch irgendwie komisch mit so viel Gewicht da ich die Übung dann nicht richtig korrekt mache denke ich.

Und noch ne Frage die jetzt nicht zum Thema gehört aber ich stell sie einfach mal :P
Ich habe heute das Erste mal Kickbacks gemacht und habe direkt nach dem Training schon einen Muskelkatervergleichbaren Schmerz.
Ist das normal bei dieser Übung, da ich sie das erste mal gemacht habe ?

MfG
philipp1992
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.06.2008, 21:14

Neuer Beitragvon kruzty » 20.06.2008, 15:51

In der Maximalkraftphase solltest du sowieso auf einen Ganzkörperplan umsteigen. Dann fallen so Übungen wie Kickbacks weg...
Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!
kruzty
Kraftprotz
Kraftprotz
 
Beiträge: 103
Registriert: 25.03.2008, 09:31
Wohnort: Fulda

Neuer Beitragvon philipp1992 » 20.06.2008, 19:14

Also Übungen wie Bankdrücken, Dips, LH-Curls ( am Betsen sag mir mal alle )
Und Kreuzheben mache ich nicht, aber ich weiß, dass es eine Grundübung ist.

Also mache ich auch Automatisch viel weniger Übungen oder ?

MfG
philipp1992
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.06.2008, 21:14

Neuer Beitragvon ISG.Tresor » 20.06.2008, 21:20

lol wieso machst du sie nicht?
ISG.Tresor
Bodybuilder
Bodybuilder
 
Beiträge: 1031
Registriert: 11.01.2008, 17:51
Blog: Blog lesen (44)

Neuer Beitragvon philipp1992 » 20.06.2008, 21:23

Hm weil viele sagen, dass man sich dadurch richtig schnell den Rücken kaputt machen kann wenn man sie auch nur ein bisschen falsch macht und so...
Ich mach einfach Rückenstrecker. Was sind denn nun die Grundübungen ?
Am besten alle sagen wenns geht.

MfG
philipp1992
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.06.2008, 21:14

Neuer Beitragvon Inko » 20.06.2008, 22:35

philipp1992 hat geschrieben:Hm weil viele sagen, dass man sich dadurch richtig schnell den Rücken kaputt machen kann wenn man sie auch nur ein bisschen falsch macht und so...
Ich mach einfach Rückenstrecker. Was sind denn nun die Grundübungen ?
Am besten alle sagen wenns geht.

MfG


Grundübungen findest du in den Stickies hier im Forum...

( http://www.muskelfreaks.de/ganzkoerperplan-t6870.html )
Benutzeravatar
Inko
Kraftprotz
Kraftprotz
 
Beiträge: 226
Registriert: 21.05.2008, 22:41

Neuer Beitragvon philipp1992 » 20.06.2008, 23:01

Ja alles klar, danke. Sind diese 7 Übungen alle Grundübungen ?
Und was ist dann mit Bizeps beispielsweise ?
Den würde man dann ja gar nicht trainieren oder bzw. nur z.B. bei Klimmzügen oder so. Und das würde reichen ?
Gibts da echt kein Grundübung für Bizeps ?

MfG
philipp1992
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.06.2008, 21:14

Neuer Beitragvon Dok » 20.06.2008, 23:47

philipp1992 hat geschrieben:Ja alles klar, danke. Sind diese 7 Übungen alle Grundübungen ?
Und was ist dann mit Bizeps beispielsweise ?
Den würde man dann ja gar nicht trainieren oder bzw. nur z.B. bei Klimmzügen oder so. Und das würde reichen ?
Gibts da echt kein Grundübung für Bizeps ?

MfG


Zweimal Ja.

- Das sind alle Grundübungen.

- Die Klimmzüge und das Rudern reichen für den Bizeps, genauso wie Bankdrücken und Dips auch für den Trizeps reichen.
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."
Benutzeravatar
Dok
Pro
Pro
 
Beiträge: 2784
Registriert: 18.07.2007, 16:48
Wohnort: BaWü
Blog: Blog lesen (29)



Interessante Beiträge


Zurück zu Bodybuilding



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste