Hier erhältst du Hilfestellung zu Themen wie...
  • Bodybuilding, Kraftsport, Training
  • Ernährung, Essensratschläge
  • Sporternährung, Fitnessfood
  • Anabole Steroide

Wichtige Punkte vor dem posten...

Doggcrap nach Pause

Alles rund um HIT, Heavy Duty (Mike-Mentzer-Prinzip), Doggcrap etc.

Doggcrap nach Pause

Neuer Beitragvon Blubb » 18.07.2009, 14:29

Hallo liebe Freunde des BB's
Momentan bin ich aufgrund einer Mittelhandknochen-Fraktur dazu gezwungen mein Training einzustellen.
Nun habe ich mir in letzter Zeit einiges über die Doggcrap-Trainingsmethode durchgelesen und da ich von meinem 4er Split in letzter Zeit eh gelangweilt war, plane ich momentan nach vollkommener Genesung etwas neues auszuprobieren.
Denkt ihr es ist ratsam nach 7 Wochen Bodybuilding-Abstinenz direkt von 0 auf 100 mit der Doggcrap Methode zu starten oder sollte ich mich lieber erstmal eintrainieren.
Einerseits ist es mir durchaus klar, dass ich anfangs wieder vom Muskelkater geplagt werde, jedoch wird vor diesem beim Doggcrap eh gewarnt...?
Denkt ihr Doggcrap lohnt sich für einen länger-währenden Trainingsplan oder seht ihr es als eine Art Herausforderung von wegen "Ich muss mir wieder mal was beweisen"?
Noch ein paar kleine Details zu mir:
Ich trainiere seid nun über 3 Jahren richtig, davor war Fitnessstudio für mich nur Mittel zum Zweck, da ich in der Zeit 30 kilo abgenommen habe...
Ich bin 1,74m klein, wiege 85 kg und habe eine Kfw von ca. 19% (messung von vor 4 Monaten, veraltet da ich in meiner momentanen Trainingsabstinenz täglich eine stunde Cardio mache und die meisten Wege zu Fuß gehen darf :D).
So genug gequatsch, ich freu mich auf eure Antworten :)

Wer fehler findet, darf sie behalten :P
Blubb
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2007, 10:45
Wohnort: Rlp

Re: Doggcrap nach Pause

Neuer Beitragvon ag1m » 18.07.2009, 15:16

Blubb hat geschrieben:Hallo liebe Freunde des BB's
Momentan bin ich aufgrund einer Mittelhandknochen-Fraktur dazu gezwungen mein Training einzustellen.
Nun habe ich mir in letzter Zeit einiges über die Doggcrap-Trainingsmethode durchgelesen und da ich von meinem 4er Split in letzter Zeit eh gelangweilt war, plane ich momentan nach vollkommener Genesung etwas neues auszuprobieren.

Gute Einstellung hab vor kurzem auch Doggcrap ins Herz geschlossen.

Denkt ihr es ist ratsam nach 7 Wochen Bodybuilding-Abstinenz direkt von 0 auf 100 mit der Doggcrap Methode zu starten oder sollte ich mich lieber erstmal eintrainieren.

Definitiv nicht gleich mit DC anfangen, die RP Sätze etc. sind sehr hart, mach erstmal ein leichtes GK Training 1-2 Wochen (auch da wirst du ordentlich MK haben, nach so langer Pause). Wenn dein Körper dann nach dieser Woche wieder "bereit" ist und kaum bis gar keinen MK mehr hat, würde ich mit dem DC Training beginnen.

Einerseits ist es mir durchaus klar, dass ich anfangs wieder vom Muskelkater geplagt werde, jedoch wird vor diesem beim Doggcrap eh gewarnt...?

Da hilft Extremestretches nach den Übungen wirklich gut, was ja ein wichtiger Bestandteil des DC Trainings ist.

Denkt ihr Doggcrap lohnt sich für einen länger-währenden Trainingsplan oder seht ihr es als eine Art Herausforderung von wegen "Ich muss mir wieder mal was beweisen"?

Auch bei DC stößt man an seine Grenzen, darum macht man beim DC alle 6-8 Wochen mind. 1-2 Wochen eine Pause. Wie man es bei eigentlich jedem System machen sollte.

Noch ein paar kleine Details zu mir:
Ich trainiere seid nun über 3 Jahren richtig, davor war Fitnessstudio für mich nur Mittel zum Zweck, da ich in der Zeit 30 kilo abgenommen habe...
Ich bin 1,74m klein, wiege 85 kg und habe eine Kfw von ca. 19% (messung von vor 4 Monaten, veraltet da ich in meiner momentanen Trainingsabstinenz täglich eine stunde Cardio mache und die meisten Wege zu Fuß gehen darf :D).
So genug gequatsch, ich freu mich auf eure Antworten :)

Hast du auch schon einen DC Plan?

Wer fehler findet, darf sie behalten :P
John Broz hat geschrieben:If you cant' squat everyday, lift heavy everyday then you are not OVERTRAINED, you are UNDERTRAINED!
Benutzeravatar
ag1m
MuskelFreak
MuskelFreak
 
Beiträge: 4337
Registriert: 21.09.2008, 18:58
Blog: Blog lesen (204)

Re: Doggcrap nach Pause

Neuer Beitragvon Blubb » 18.07.2009, 15:22

Also erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort :)
Nein ich hab noch keinen Dc plan, wollte mich aber diesem in ein paar tagen widmen(ich bekomme die Drähte eh erst in etwas mehr als 3 Wochen aus der Hand^^)
Hmm kannst du(ihr) mir evtl. ein paar Tips zum Stretchen geben?
Was empfiehlst du für Übungen beim Dc, oder sollte ich lieber die Übungen (3 pro Partie) die mir auch sonst am meisten Zuwachs beschehrt haben einfach weiterführen?
Lg
Blubb
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2007, 10:45
Wohnort: Rlp

Re: Doggcrap nach Pause

Neuer Beitragvon ag1m » 18.07.2009, 15:34

Ein klassischer DC Plan sieht so aus:

TE1 (A, B, C): Brust, Schulter, Trizeps, Rückenbreite und Rückentiefe

TE2 (A, B, C): Bizeps, Unterarm, Waden, Beinbizeps und Quadrizeps

Nicht jede Übung eigent sich für das DC Training :wink:

Mo: 1A
Di: -
Mi: 2A
Do: -
Fr: 1B
Sa: -
So: -

Mo: 2B
Di: -
Mi: 1C
Do: -
Fr: 2C
Sa: -
So: -

Dann wieder von Anfang.

Ich hab mal fix ein Beispielbild zu dem Strechting hochgeladen:

http://www.250kb.de/u/090718/j/b1a77130.jpg

Hier mal mein DC Plan:

trainingsplaene-f5/ag1ms-doggcrapp-tp-t11258.html

Hier der DC Sticky:

training-archiv-f28/doggcrapp-t6020.html

Wenn noch fragen sind einfach fragen :)
Zuletzt geändert von ag1m am 18.07.2009, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
John Broz hat geschrieben:If you cant' squat everyday, lift heavy everyday then you are not OVERTRAINED, you are UNDERTRAINED!
Benutzeravatar
ag1m
MuskelFreak
MuskelFreak
 
Beiträge: 4337
Registriert: 21.09.2008, 18:58
Blog: Blog lesen (204)

Re: Doggcrap nach Pause

Neuer Beitragvon Blubb » 18.07.2009, 15:39

Fett, vielen Dank.
Ich werd bei dem Erstellen meines Plans auf jeden Fall noch auf dich zurückkommen !:)
So ich bin jetzt mal mein Pensum Tretmühle für heute Absolvieren.
Schönen Abend noch allerseits! :D
Blubb
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.03.2007, 10:45
Wohnort: Rlp



Interessante Beiträge


Zurück zu High-Intensity-Training



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste