Hier erhältst du Hilfestellung zu Themen wie...
  • Bodybuilding, Kraftsport, Training
  • Ernährung, Essensratschläge
  • Sporternährung, Fitnessfood
  • Anabole Steroide

Wichtige Punkte vor dem posten...

Stoffen - Ja oder Nein?

Wichtige Grundinformationen zum Thema Steroide & Medikamente

Stoffen - Ja oder Nein?

Neuer Beitragvon omfgTIM » 27.04.2013, 19:19

Stoffen? Ja oder Nein?

Was ich Dir auf alle Fälle sagen kann - beziehungsweise, welche Gedanken mich selbst davon abhalten:

1. Wenn Du stoffst, gibt es - in meinen Augen - nur die Option "daueron". Sobald Du absetzt, ist irgendwann alles weg, und das ist nur die physische Seite. Die psychische Seite des Absetzens wird oft unter den Tisch gekehrt. Aber stell Dir vor, Du bist auf einmal voller Testosteron, wirst immer selbstbewusster, motivierter, angetriebener und irgendwann denkst Du "scheiße, ich muss das alles aufgeben". Ich weiß, dass das - zumindest mich - in ein tiefes, tiefes Loch fallen lassen würde.

2. Du brauchst eine gute ärztliche Versorgung und lupenreinen Stoff + Isotretinoin, Tamox, Clomifen, um sämtlichen NWs zeitnah entgegenwirken zu können. Sonst kann viel schiefgehen. Können, nicht müssen - dem Risiko würde ich mich aber nicht aussetzen.

3. Der wichtigste Grund für mich: WENN ich stoffe, sollte es sich lohnen. Das heißt: 100% Ernährung, 100% Training, 100% Regeneration, 100% Motivation. Vernunft. Wille. Ein klares Ziel vor Augen - und ernsthaft, wenn ich diese Faktoren vollständig erfüllen würde, würde ich auch ohne Stoff einen heftigen Sprung nach vorne machen. Wenn ich auf jedem Gebiet 100% geben würde, würde noch so viel mehr gehen als bisher - und wenn ich diese 100% nicht gebe, ist Stoff schwachsinnig.

Daher: Wenn Du in den Spiegel schaust und ohne Dich selbst anzulügen sagen kannst "okay fuck, ich gebe hier seit Monaten (!) konstant (!) ALLES, aber es geht nicht so weiter, wie ich es mir erhofft habe" - wenn Du Dir vollständig bewusst bist, dass Du Dein Leben damit gut schrotten kannst, psychisch + physisch - wenn Du eine gute Versorgung und gute Ansprechpartner hast - dann, aber nur dann mach das.

Ansonsten könnte ich das an Deiner Stelle nicht mit mir selber verantworten.
"You simply can't outtrain a bad diet."
Benutzeravatar
omfgTIM
Bodybuilder
Bodybuilder
 
Beiträge: 1327
Registriert: 14.05.2009, 19:43
Wohnort: Oldenburg


Interessante Beiträge


Zurück zu Steroide & Medikamente (Archiv)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste