Hier erhältst du Hilfestellung zu Themen wie...
  • Bodybuilding, Kraftsport, Training
  • Ernährung, Essensratschläge
  • Sporternährung, Fitnessfood
  • Anabole Steroide

Wichtige Punkte vor dem posten...

FST-7 Informationsthread

Wichtige Grundinformationen zum Thema Training

FST-7 Informationsthread

Neuer Beitragvon Big B » 26.03.2010, 02:26

In der letzten Zeit hat sich ein neuer "Hype" um ein Trainingssystem gebildet, dem man in der Bodybuildingwelt und vor allem in der Internet-Bodybuildingwelt nur schwer entkommt. Der Name dieses Systems ist FST-7, was ausgeschrieben "Fascial Stretch Training" bedeutet und die "7" sich auf die in die Anzahl der Sätze bezieht, die man in der letzten Übung für eine bestimmte Muskelgruppe absolviert.
Ich will hier nicht endlos ins Detail gehen, sondern nur einen Überblick über das System verschaffen, damit jeder mit dem Begriff FST-7 etwas anfangen kann und es eventuell auch selbst ausprobieren kann. Die Homepage des Systembegründers Hany Rambod setzt eine Registrierung in seinem Forum auf der Seite voraus, wo dann weitere "Einzelheiten" und "geheime Spezialitäten" erörtert werden können. Meiner Meinung nach unnötig, denn die in wenigen Zeilen zu beschreibenden Grundlagen des Systems stehen auch im "offenen Bereich" und Abwandlungen und Anpassungen des Trainingssystems können auch selbstständig gemacht oder hier im Forum diskutiert werden. Für meinen Geschmack riecht die Sache halt mal wieder nach einem "Ami-Hype". Trotzdem hier für alle Interessierten ein Überblick über FST-7.
Die Informationen darüber habe ich überwiegend von der englischsprachigen Homepage http://www.fst-7.com



Allgemeines

Name des Systems: FST-7 -> (Fascial Stretch Training -7). Übersetzen würde ich das mal grob mit Blick auf den Kontext als "Faszien(Bänder) dehnendes Training". Die 7 bezieht sich auf die Anzahl der Sätze, die man gewöhnlich während der letzten Übung einer Körperpartie absolviert.
Begründer: Hany Rambod.
Anhänger des Systems:
-Jay Cutler
-Phil Heath
-Ronnie Rockel
-Tamer El Guindy
-(...)

Cutler, Heath, Guindy und Rambod selbst sind auch auf einer FST-7 DVD zu sehen. "Defined" -> http://www.fst-7.com/store.html
Website: http://www.fst-7.com


Das Prinzip


FST-7 kann als eine Art Intensitätstechnik beschrieben werden. Es ist kein vollkommen neues System, sondern ehr eine Technik, die auf konventionellem Training aufbaut.
Der Grundbaustein des FST-7 ist der Gedanke, dass der Muskel (hier im Beispiel Bizeps) "konventionell" trainiert wird mit z.B. 2 Übungen zu je 3 bis 4 Sätzen und 8 bis 12 Wiederholungen. Das neue ist jetzt, dass in der letzten, also dritten Übung nun 7 Sätze mit 8 bis 12 Wiederholungen gemacht werden und dabei nur minimale Pausen zwischen den Sätzen erlaubt sind. (ca. 30 bis 45 Sekunden.)
Das Beispiel aufgreifend:
1. Übung Kurzhantelcurls, 3-4 Sätze, 8-12 Wiederholungen
2. Übung Scottcurls, 3-4 Sätze, 8-12 Wiederholungen
3. Übung Konzentrationscurls, 7 Sätze, 8-12 Wiederholungen, Pausen von 30-45 Sekunden.
Die letzte Übung ist jetzt hier die FST-7 Übung mit ihren 7 Sätzen etc.

Dieses Prinzip wird im Allgemeinen dann so auf alle anderen Körperpartien angewendet, wobei kleinere Muskeln wie Bizeps, Trizeps und Waden zweimal, die größeren einmal pro Woche trainiert werden. Für die FST-7 Übung sollten keine Grundübungen gewählt werden, da diese zu viel Hilfe von anderen stabilisierenden und koordinierenden Muskeln benötigen, als dass der angepeilte Muskel intensiv genug beansprucht werden könnte. Ein Beispielhafter Trainingsplan wäre:
1.Tag: Bizeps, Trizeps, Waden
2.Tag: Beine
3.Tag: -Pause-
4.Tag: Brust, Trizeps
5.Tag: Rücken, Waden
6.Tag: Schultern, Bizeps
7.Tag: -Pause-


Die Idee dahinter:

Die 7 Sätze der letzten Übung einer Muskelgruppe soll einen "Schockeffekt" auf die Muskulatur haben und so viele Nährstoffe und Sauerstoff wie möglich in den Muskel pumpen. Das ist ja auch bereits von anderen "Intensitäts-" und "Schockprogrammen" bekannt. Außerdem sollen die Faszien gedehnt (deshalb der Name) werden, um dem Muskel Platz zum Wachsen zu geben. Der Begründer von FST-7 meint, dass eben diese Bänder das Muskelwachstum sonst behindern und durch das intensive Training eine Dehnung erreicht werden kann.

Fortgeschrittene Methoden:


Die 7 Sätze am Ende des Trainings einer Muskelgruppe zu machen wird für "Anfänger" deshalb empfohlen, da man so während den ersten Sätzen schwer trainieren kann, bevor man in der letzten Übung (den 7 Sätzen) bis zum Muskelversagen geht. Fortgeschrittene Techniken sind unter anderem ein "front loading" der 7 Sätze, bei denen die Intensiven Sätze am Anfang gemacht werden. Inwiefern das jetzt konform mit den eigentlichen Prinzipien der Idee ist und inwiefern das sinnvoll ist, kann man gerne erproben oder durch Registrieren im FST-7 Forum erfragen.
Es wird empfohlen, während der Pausen zwischen den 7 Sätzen immer Wasser zu trinken. Näher will der Autor im öffentlichen Bereich der Homepage nicht darauf eingehen. Gut vorstellbar ist hier für mich, dass dadurch einfach ein guter Transport der den Muskel versorgenden Stoffe gewährleistet werden soll.




Für Verbesserungen und Erweiterungsvorschläge bin ich immer offen!
Benutzeravatar
Big B
Munich Muscle Machine
Munich Muscle Machine
 
Beiträge: 4093
Registriert: 01.04.2006, 15:19
Wohnort: Trier Town

Zurück zu Training (Archiv)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste